Aktuelles

StMUV: Bayerns Nationalpark-Apps ausgezeichnet

©pixelkorn - stock.adobe.com

Apps für Bayerns Nationalparke Berchtesgaden und Bayerischer Wald erhalten Public Brain Award 2013

Deutschlands erster Nationalpark Bayerischer Wald und der einzige deutsche Alpen-Nationalpark Berchtesgaden bieten einmalige Naturerlebnisse. Jedes Jahr erleben bis zu 2,5 Millionen Besucher hautnah die hier heimische Tier- und Pflanzenwelt. Damit sich Besucher auch mobil über die Naturschönheiten informieren und sich vorab oder vor Ort noch leichter orientieren können, hat das Bayerische Umweltministerium zwei Apps entwickelt. Die bereits im Sommer zum Download bereitgestellte App für die Besucher des Nationalparks Berchtesgaden wurde zusammen mit der App für den Nationalpark Bayerischer Wald für ihren innovativen Charakter gestern in München mit dem 2. Preis des “Public Brain Award 2013” ausgezeichnet.

Als erstes deutsches Bundesland bietet Bayern seinen Nationalparkbesuchern einen mobilen Service an. Durch Fotos, Videos, eine Webcam, den aktuellen Wegezustand, Anreisetipps, Fahrzeiten der Nationalpark-Busse sowie Hotels und Gaststätten haben die Gäste die Möglichkeit, schon von Zuhause aus ihren Urlaub in den Nationalparken zu planen. Aus insgesamt über 560 km Wanderwegen der beiden Nationalparke beschreiben die mobilen Helfer 54 Wander- und Erlebnistouren, zeigen Winter- und barrierefreie-Touren und bieten detaillierte Karten-Darstellungen. Außerdem geben sie zahlreiche Tipps zu den schönsten und faszinierendsten Stellen in Bayerns Nationalparknatur. Die Apps wurden für den Offline-Modus erstellt. Damit kann der elektronische Reiseführer unabhängig vom Mobilfunknetz eingesetzt werden.

Die Apps sind im Internet verfügbar unter: http://www.stmug.bayern.de/service/mobil/index.htm.

StMUV, PM v. 25.10.2013