Aktuelles

StMASFI: “Ältere wollen sich engagieren – wir ermöglichen es ihnen” – Tag der älteren Generation

©pixelkorn - stock.adobe.com

“Ältere Menschen stehen heute mitten im Leben. Sie sind in vielen Bereichen Vorbild und bereichern unsere Gesellschaft mit Erfahrung und Wissen. So betätigen sich knapp 30 Prozent der über 65 Jährigen im Freistaat schon heute ehrenamtlich, weitere 23 Prozent denken darüber nach. Dieses große, noch ungenutzte Potential wollen wir erschließen und Älteren noch stärker ermöglichen, sich nach ihren individuellen Kompetenzen und Fähigkeiten in die Gesellschaft einzubringen”, so Bayerns Sozialministerin Emilia Müller heute in München mit Blick auf den morgigen Tag der älteren Generation.

“Um das Engagement unserer Seniorinnen und Senioren noch mehr zu fördern, werden wir das ‘Institut für lebenslanges Lernen – Bürgerschaftliches Engagement im Alter’ schaffen. Es soll ältere Menschen bayernweit künftig noch zielgenauer über das Bürgerschaftliche Engagement informieren und sie durch Schulungen und Fortbildungen unterstützen. Denn Neues zu lernen, darf nicht nur auf das Erwerbsleben beschränkt sein. So stärken wir auch in Zukunft unsere engagierten Älteren und das Ehrenamt in Bayern”, so die Ministerin abschließend.

Das Projekt “Institut für lebenslanges Lernen – Bürgerschaftliches Engagement im Alter” wird derzeit vom Bayerischen Sozialministerium im Rahmen eines Vergabeverfahrens ausgeschrieben. Interessierte Auftragnehmer können sich noch bis spätestens 7. April 2014 am Vergabeverfahren beteiligen. Das Institut soll noch 2014 seinen Betrieb aufnehmen. Weitere Informationen sowie die Vergabeunterlagen sind abrufbar unter www.stmas.bayern.de/wir/vergabe.php.

StMASFI, Pressemitteilung v. 01.04.2014