Aktuelles

StMAS: Bürgerschaftliches Engagement in Bayern – Sozialministerin Müller: “Mehrgenerationenhäuser werden Partner im Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement”

©pixelkorn - stock.adobe.com

Das Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement erhält Zuwachs. Seit diesem Monat sind die bayerischen Mehrgenerationenhäuser neue Netzwerkpartner. Bayerns Sozialministerin Emilia Müller hieß sie herzlich willkommen.

“Bürgerschaftliches Engagement in all seinen Facetten findet durch die Menschen vor Ort statt. Unser Ziel ist es, ein Netz ehrenamtlichen Engagements über ganz Bayern zu spannen. Dazu braucht es motivierte und gut vernetzte Akteure, die mit den Menschen vor Ort im Austausch stehen, ihre Ideen bündeln und sie als Impulse in unsere Gesellschaft einbringen. Mehrgenerationenhäuser als die Anlaufstelle für Jung und Alt leisten hier einen entscheidenden Beitrag. Umso wichtiger ist es, dass nun auch sie starke Partner des Netzwerkes sind”, so die Ministerin heute in München.

Das Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement ist eine praxisnahe Servicestelle mit einer Geschäftsstelle in Nürnberg für alle ehrenamtlichen Akteure und zugleich Ideenschmiede zur Weiterentwicklung des Bürgerschaftlichen Engagements in Bayern. Zu seinen Aufgaben gehören landesweite Beratung, Informationen, Qualifizierungsangebote und Vernetzung. Nähere Informationen zum Landesnetzwerk unter www.lbe.bayern.de/ sowie zu den Mehrgenerationenhäusern unter www.stmas.bayern.de/generationen/haeuser.

StMAS, Pressemitteilung v. 15.04.2015