Aktuelles

StMAS: Ausbau der Kinderbetreuung – Familienministerin Müller: „Investitionsprogramm – rd. € 13 Mio. Förderung für 648 neue Kita-Plätze in Oberbayern!“

Bayerns Familienministerin Emilia Müller freute sich heute in München über die Bewilligung von gleich 648 neuen Betreuungsplätzen in 17 oberbayerischen Gemeinden. Die Gemeinden erhalten aus Mitteln des Bundes einen Aufschlag von bis zu 35% auf die reguläre Förderung:

„Ich freue mich sehr, dass in oberbayerischen Kitas insgesamt 648 neue Betreuungsplätze entstehen. Der Freistaat unterstützt die Kommunen dabei mit einer Förderung i.H.v. insgesamt € 12,92 Mio.“, so Müller.

Zu dem Investitionsprogramm erklärte die Ministerin:

„Das Programm kommt zur rechten Zeit: die Geburtenzahlen steigen. Wir wollen aber auch inklusive Einrichtungen ausbauen und dem Betreuungsbedarf von Flüchtlingskindern gerecht werden. Insgesamt stehen € 178 Mio. zusätzlich zur Verfügung, mit denen wir die reguläre staatliche Förderung erheblich verstärken können.“

Anzeige

So erhalten z.B. Kommunen mit einer durchschnittlichen Finanzkraft künftig 85% statt der regulären 50% ihrer förderfähigen Investitionskosten erstattet.

Seit 2008 sind in Bayern rd. 80.000 Plätze für Kinder unter drei Jahren entstanden. Insgesamt standen dafür € 1,4 Mrd. zur Verfügung. Mit Blick in die Zukunft verdeutlichte Müller:

„Wir wollen eine maßgeschneiderte Kinderbetreuung in allen Teilen Bayerns und höchste Qualität in den Kindertageseinrichtungen. Das vierte Investitionsprogramm ist ein weiterer Baustein dazu.“

Anträge können bis zum 31.08.2019 bei den zuständigen Regierungen gestellt werden.

Liste der geförderten Gemeinden

Gesamtförderung neue Plätze
85111 Adelschlag   683.000 € 26
83404 Ainring    816.000 € 37
85116 Egweil    362.000 € 13
85777 Fahrenzhausen    439.000 € 24
Gemeinde Hörgertshausen
85419 Mauern
   541.000 € 37
83737 Irschenberg 1.216.000 € 62
84424 Isen    461.000 € 24
85125 Kinding    763.000€ 36
84562 Mettenheim    878.000 € 50
85128 Nassenfels    589.000 € 26
84494 Neumarkt-Sankt Veit    384.000 € 12
85084 Reichertshofen 1.306.000 € 62
83416 Saaldorf-Surheim    604.000 € 23
83727 Schliersee    861.000 € 50
82229 Seefeld    118.000 € 15
85088 Vohburg a.d. Donau 1.281.000 € 62
85139 Wettstetten 1.615.000 € 89

Pressemitteilung des StMAS Nr. 549 v. 27.11.2017